Zum Inhalt springen

Ladenteam

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Claro Wetzikon arbeiten freiwillig. Sie stellen sich mit einem ihrer Lieblingsprodukte gleich selber vor.

Elisabeth Schwyter
Ladenleitung

«Die grossen Ledertaschen vom Claro begeistern mich, weil ich darin meine Siebensachen ideal verstauen kann. Sie werden in vielen tollen Farben angeboten und sind selbstverständlich fair produziert.»

Silvana Alvarez

«Ich verschenke gerne Tartufi, sie sind ideale Mitbringsel, einzeln verpackt und in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Sogar für Veganer hat es etwas dabei! Die Mandeln, umhüllt mit feiner Schokolade, geniesse ich auch gerne selber. Einfach köstlich zum Kaffee!»

Marianne Burgherr

«Ich liebe den Claronella-Brotaufstrich. Er ist superfein auf dem Sonntagszopf!
M’au-Riz-Riegel sind eine richtige Powerquelle, die ich mir beim Arbeiten im Claro zum Zvieri gönne.»

Doris Huwiler

«Meinen Lunchbag, hergestellt in einer Institution für Arbeitsintegration, gebe ich nicht mehr her. Er ist praktisch und nachhaltig zugleich. Ich verschenke ihn gerne, gefüllt mit feinen Dörrfrüchten aus unserem Claro-Geschäft. Eine rundum gute Sache also.»

Irene Kupper

«Wenn der Knirps nach einem Regenfall nass ist, stecke ich ihn einfach in die Schirmhülle. So bleibt die Handtasche oder der Rucksack trocken.»

Paola Malannino

«Balsamico bianco ist mein Lieblingsessig. Er hat ein feines, liebliches und mildes Aroma. Eine Delikatesse unter den Würzmischungen.»

Astrid Siegenthaler

«Ich liebe die roten Kartoffelchips, weil sie weniger fettig sind als traditionelle Chips. Kombiniert mit Oliven und Käsemöcklein sehen sie für einen Apéro sehr dekorativ aus.»

Christoph Siegenthaler

«Die Kerzen von Claro gefallen mir, weil sie mit ihrem warmen Licht eine gemütliche Stimmung schaffen. Sie sind in vielen verschiedenen Farben und Grössen erhältlich.»

Barbara Spiess

«Wolle und Seide wasche ich am liebsten mit dem Olivenwaschmittel von Sonett. Es ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar, und die Inhaltsstoffe stammen aus Bio-Anbau. Das Beste aber ist: Es riecht nicht so seltsam parfümiert wie herkömmliche Waschmittel.»

Elsbeth von Känel

«Ich liebe die wunderschönen „dreidimensionalen“ Karten. Ich habe sie auch schon meiner Schwester geschenkt zum Weiterverschenken.»

Erika Wildhaber

«Ich bin begeistert von den Cashew-Nüssen, zum Verschenken oder Selber-Geniessen. Am liebsten gewürzt mit Rosmarin oder Honig und Safran.»